Logo - Header

Sportliche Höchstleistungen

In den letzten Tagen und Wochen war sportlich einiges los in Jena und Umgebung. Etliche Sportveranstaltungen wurden durchgeführt, bei denen auch einige Kollegen der Jenaer Feuerwehren teilgenommen haben.

Jenaer Teamlauf

Am 3.05. fand der 14. Jenaer Teamlauf statt. Bei diesem Lauf mussten 3 Kollegen jeweils 2,5 km absolvieren. Von der Jenaer Berufsfeuerwehr nahmen insgesamt 11 Kollegen teil.

Drei Kollegen wollten auf die Besonderheiten der Feuerwehr aufmerksam machen und hatten beim Lauf vollständige Ausrüstung mit Pressluftatmer angelegt. Mit 38 Stunden und 54 Sekunden sicherter sich Steve Müller-Liebe, Michael Fischer und Jorge Büttner-Giganti den 301. Platz von insgesamt 505 teilnehmenden Teams.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die gezeigten Leistungen.

Berlin Firefighter Stairrun

Am 11.05. fand in Berlin der „9. Berlin Firefighter Stairrun“ statt.

Das Ziel dieses Treppenlaufes für Feuerwehrleute ist es, in Zweier-Teams mit Einsatzbekleidung für Brandeinsätze und angeschlossenem Atemschutzgerät die 39 Etagen des Park Inn Hotels in möglichst kurzer Zeit zu absolvieren.

Beim teilnehmerstärksten Feuerwehrwettkampf in Europa mit 389 Teams aus 13 Nationen nahmen in diesem Jahr zwei Teams aus der Feuerwehr Jena teil, davon ein gemischtes Team aus den Berufsfeuerwehren Jena und Erfurt sowie ein Team aus der Freiwilligen Feuerwehr Jena-Mitte.

Dabei erreichte das Team BF Jena/Erfurt (Bert Raabe/Marcel Thierbach) in der Gesamtwertung den 35. Platz mit einer Zeit von 08:11,1 Minuten und das Team FF Jena-Mitte (Ronald Burkhardt/Christian Schindler) den 280. Platz mit einer Zeit 12:08,2 Minuten.

Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen und ein Dank u. a. an das Centermanagement der Neuen Mitte Jena, die das Trainieren für den Wettkampf im Treppenhaus des JenTower ermöglichten.

Firmenlauf am 22.5.

Auch beim 9. Jenaer Firmenlauf nahm die Jenaer Berufsfeuerwehr im Team der Stadtverwaltung teil. 18 Kollegen starteten in einem riesigen Feld von insgesamt 3500 Teilnehmern. Insgesamt musste eine Strecke von 5,8 km bewältigt werden. Auch hier konnten die Kollegen Ihr Leistungsvermögen zeigen und gute Platzierungen erziehlen.

Auch hier nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer für die hervorragenden Leistungen.

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr