Logo - Header

Maschinistenausbildung

Als Brandmeister muss man in der Lage sein, die verschiedenen Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr zu führen und zu bedienen. Dies erlernen unsere Brandmeisteranwärter an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz.

Maschinist mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst

Die Ausbildung unserer Brandmeister ist in der Thüringer Feuerwehr-Laufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung (ThürFwLAPO) geregelt. Entsprechend dieser Verordnung muss ein vierwöchiger Lehrgang "Maschinist mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst" absolviert werden. Als Voraussetzung müssen die Brandmeister den Führerschein der Klasse C oder CE mitbringen.

Während des Lehrgangs erlernen die Auszubildenden aber nicht nur die grundlegende Bedienung von Löschfahrzeug, Drehleiter und Rüstwagen sowie deren Aggregaten, sondern die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Fahrzeuge. So kann eine Drehleiter beispielsweise nicht nur zur Personenrettung aus Höhen und Tiefen, sondern auch zum Heben von Lasten genutzt werden. Auch die physikalischen und rechtlichen Grundlagen zum Führen von Einsatzfahrzeugen spielen eine wichtige Rolle.

Galerie

PKW mit DLK heben
©Feuerwehr Jena
Seilwinde mit Umlenkung
©Feuerwehr Jena
Mehrzweckzug am Rüstwagen
©Feuerwehr Jena

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr